Findorffer Schachfreunde e.V.

Hemmstraße 240, 28215 Bremen, 2. Etage Vereinshaus

Saison 2010/11

Überblick

Findorff 2 spielt in der Stadtliga Bremen.

 

Hier ist die Mannschaftsaufstellung zu finden.

 

Aktuelle Ergebnisse

Findorff.2 kam, sah und ging unter


In dem Land zwischen Wörpe, Leeste und Wümme liegt unter anderem ein Schwimmbad, in dessen Nebenräumen seit ungefähr siebentausend Jahren die Schachfreunde in Lilienthal ihr Domizil haben und - Neuerung gegenüber uralter Zeiten - inzwischen sogar Kaffee und Wasser zum Selbstkostenpreis anbietet, so dass man nicht mehr auf das erst irgendwann nach 11:00 h öffnende Bistro angewiesen ist: Löblich, löblich! So weit ich weiß, ist es der einzige Verein mindestens im Landesschachbund Bremen, in dem auf echten Schachtischen, also auf Tischen mit vom Tischler in das Holz eingefügten Schachfeldern, gespielt werden darf.

Ein rabenschwarzer Tag

Findorff II kassiert gegen den SK Bremen-West I eine 1:7-Klatsche

Eigentlich sollte der 06. Februar ein richtiges Findorffer Schachfest werden. So spielten doch die ersten drei Mannschaften alle zuhause und konnten sich moralisch unterstützen. Während die dritte Mannschaft allerdings "nur" ein 3:3 gegen den SK Bremen-Nord schaffte und die erste Mannschaft eine nach dem Spielverlauf überraschende und unglückliche 3,5:4,5-Niederlage einfuhr, kam es für die zweite Mannschaft richtig dicke.

Blitzeis in Findorffs Stadtliga

Es gab zwar kein Glatteis in Bremen, die Temperaturen lagen gut im positiven Bereich, aber die Findorffer Spieler rutschten in einigen sehr gut stehenden Partien dennoch aus. Auch Tauwetter konnte nichts mehr ändern, der Wettkampf wurde mit 0.3 : 0.5 verloren. Das ähnelt zwar ungefähr dem Ergebnis, das man angesichts der DWZen auch vorher schon (mindestens) hätte tippen können, aber das Ganze hätte auch ganz anders ausgehen können.

Das Spiel der vertanen Chancen

Findorff II zeigt sich nicht als geschlossene Mannschaft - Knappe 3,5:4,5-Niederlage gegen Werder IV

 

Eingetroffen in der Schulmensa in der Hemelinger Straße konnten wir feststellen, dass wir mit unserer Aufstellung der Aufstellung der Werderaner durchaus das Wasser reichen konnten. Nachdem allen das im Frühjahr stattfindene Mentz-Memo ans Herz gelegt wurde, konnte es losgehen.

Duselsieg in Kattenesch 

SC Kattenesch I - Findorffer SF II 3,5:4,5

 

So hatten sich das die Findorffer nicht vorgestellt. Nachdem die ersten beiden Runden verloren gingen, mussten sie in Kattenesch siegen, um auch noch für das nächste Jahr die Chance zu wahren, in Bremens Oberhaus spielen zu können. Man war haushoher Favorit und erwartete einen völlig ungefährdeten Sieg. Doch es kam alles anders.