Findorffer Schachfreunde e.V.

Hemmstraße 240, 28215 Bremen, 2. Etage Vereinshaus

Terminkalender FSF

  
:

Vereinsturniere

Login Form

Saison 2012

Gelungen

Unsere Seniorenmannschaft mit Viktor, Karsten, Werner und Edu hat in der 7. und letzten Runde den beabsichtigten Sieg über die Vahr mit einem klaren 3 : 1 errungen.

Vorhergesehene Klatsche in der 6. Runde:

BSG 1 - FSF    3,5 : 0,5


Die BSG - bei denen gab's am Montag, dem 03. 09., noch Schachtraining, Blitzturnier, Daddeln, Mahnung durch Breutigam zur Ruhe, Schrauben . .  - erwartete uns im großen Saal vor prächtiger Weserstrandkulisse mit derselben Mannschaft wie 2011: Prof. Schöne, Scotland, Breutigam, Mull, und da hatten wir 1,5 Punkte geholt - mit Erich, Hartmut, Günter und Manfred. In dieser Rangfolge!

Grand mit Dreien


Montag, den 14. Mai, mussten wir in Syke antreten. Aber o weh! 5 Mann in Urlaub, Garten oder beim Arzt: Manfred, Edu, Karl-Heinz, Günter, Erich. Die Hälfte der Mannschaft, Rang 4 - 8.
Und zu allem Überfluss mussten wir davon ausgehen, dass Syke mit seinem u60er Manfred Krause, DWZ 1900, Jürgen Hoffmann, 1780, Paul Fatejew, 1554, und im Übrigen mit erfahrenen 14- und 1300ern antreten würde. Da hätten wir alt ausgesehen.

Auch Senioren oben mit dabei

Nach 3 von 7 Runden ist zwar noch nicht Bergfest. Aber 3 Siege in 3 Runden: Das sieht doch gut aus!

Vor der Aprilrunde gehörten die Senioren der FSF zur Dreiergruppe, die je 2 Siege eingefahren hatte. Die Vierermannschaft hatte 2,5 Punkte bei West geholt und sogar 4 Punkte gegen BSG 2 zu Hause behalten, weil BSG 2 der erspielte halbe Punkt wegen irrtümlicher Mannschaftsaufstellung aberkannt worden war. Werder führte mit 7 : 1 Brettpunkten vor BSG 1 und FSF mit je 6,5 : 1,5.

Knapper Erstrunden-Sieg zum Start in eine schwierige Spielzeit

Die 2. Bremer Senioren MannschaftsMeisterschaft begann für uns gestern in Oslebshausen gegen die Senioren vom SK Bremen-West.
Siege von Werner Oswald gegen Wolfgang Jackwerth und Manfred Wardenberg gegen Berend Zijlstra und das Remis von Karl-Heinz Luck gegen Wilfried Volbert langten zum Sieg: 1,5 : 2,5.