Jörg Zaiss, einer der stärksten Spieler der Findorffer Schachfreunde, ist am zweiten Weihnachtstag verstorben. Jörg Zaiss wurde 58 Jahre alt.

Jörg war zunächst Mitglied im Bremer Eisenbahner-Schachverein, der vor 15 Jahren mit den Findorffer Schachfreunden verschmolzen wurde. Da sein Wohnort Bremen-Lüssum doch recht weit von Findorff entfernt liegt, kam er nur selten zu den Spielabenden. Aber Jörg spielte stets in der ersten Mannschaft, und zwar in der Regel alle neun Runden der Saison. Er war damit ein Leistungsträger der "Ersten". In seinen Partien war er stets auf der Suche nach durchschlagendem Königsangriff. Oft fand er dafür spektakuläre taktische Wendungen. Kaum ein Spieler des ESV und der Findorffer SF hatte einen so spezifisch ausgeprägten Schachstil wie Jörg. Nicht nur seine Mannschaftskameraden werden ihn deshalb als markanten Spieler in Erinnerung behalten.

Jörgs Beisetzung soll im engsten Familienkreis stattfinden.