Findorffer Schachfreunde e.V.

Hemmstraße 240, 28215 Bremen, 2. Etage Vereinshaus

21 Teilnehmer wurden in drei 7er Gruppen eingeteilt, und zwar die Schachfreunde Ahlers, Bäumler, Behrens, Benecke, Bockelmann, Büscher, Casties, Charmeteau, Dittmar, Heinsohn, Hentrop, Höffer, Körber, Krause, Ohl, Sause, Schäfer, Sommer, Suhling, Veit und Wachinger (in alphabetischer Reihenfolge).

Wie beim letzten Mal spielten die beiden Gruppenersten den Sieg in der A-Gruppe untereinander aus, die Dritt-und Viertplatzierten kamen in die B-Gruppe. In der C-Gruppe konnten später noch Nachzügler mitspielen, weil sich hier doch einige Schächer früher auf den Heimweg machten.

Biegartenblitz 1

Die C-Gruppe gewann Baumann mit 6,5 Punkten vor Bäumler mit 5 und Bokelmann mit 4,5 Punkten. Es folgten noch Behrens, Sause, Springer und Dittmar.

Die B-Gruppe gewann Schäfer mit 4 Punkten vor Veit und Krause mit jeweils 3 Punkten. Punktgleich folgten Ohl und Hentrop vor Sommer.

Die A-Gruppe war diesmal besonders stark besetzt, hier die Abschlusstabelle:

Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 Punkte SoBerg
1. Wachinger x 0,5 1 1 1 1 4,5 8,75
2. Büscher 0,5 x 1 1 1 0,5 3,5 7,25
3. Höffer 0 0,5 X 0,5 1 1

3,0

5,00
4. Heinsohn 0 0 0,5 X 0 1 1,5 2,50
5. Charmeteau 0 0 0 1 x 0,5 1,5 2,00
6. Ahlers 0 0,5 0 0 0,5 X 1,0 2,50
 
 Biergartenblitz 4
David Höffer (Delmenhorster SK) 3. Platz; Niklas Wachinger (SV Werder Bremen) 1. Platz; André Büscher (SV Werder Bremen) 2. Platz

Die Findorffer Schachfreunde freuen sich sehr über die rege Teilnahme, die zeigt, dass es sich bei diesem nicht ganz so ernsten Turnier um eine Form mit steigender Beliebtheit handelt. Der Wettergott hatte ebenfalls ein Einsehen. Wir wünschen allen Teilnehmern und sonstigen Schächern einen schönen Sommer!