Findorffer Schachfreunde e.V.

Hemmstraße 240, 28215 Bremen, 2. Etage Vereinshaus

Vereinsinformationen

Fahrradtour führte ins Bremer Blockland

Etwas Mut gehörte dazu. Und den brachten sechs Mitglieder der Findorffer Schachfreunde und des SK Bremen-West auf, als sie sich trotz mieser Wettervorhersage vor dem Vereinshaus Findorff zu einer spätsommerlichen Fahrradtour an die Wümme trafen, die der Findorffer Ko-Turnierleiter Malte Hentrop organisiert hatte. Der Mut wurde belohnt: Kaum strampelten die Unentwegten los, begann eine Regenpause – lang genug, um das Gasthaus Dammsiel trocken zu erreichen. Dort fanden essen, klönen und „blitzen“ sicherheitshalber in einem Glaspavillon statt. Erster Blitz-König von Dammsiel wurde Ingo Veit (Bremen-West) nach einem gewonnen Stichkampf gegen Karsten Ohl (Findorff). Dass die FinWestler auf der Heimfahrt doch noch von einem Schauer heimgesucht wurden, war nur ein Schönheitsfehler.

Schachtag-Premiere erforderte höchste Konzentration

„Ganz schön anstrengend!“ Das war die Meinung fast aller 30 Teilnehmer beim Findorffer Schachtag im Vereinshaus in der Hemmstraße. Um zehn Uhr morgens begann das Turnier – erst um 22 Uhr war die letzte Partie beendet. Nach Spielstärke auf sieben DWZ-Klassen aufgeteilt, mussten die Starter in den sechs oberen Gruppen je drei Partien bewältigen. Und das bei einem Modus, der normalerweise für eine Partie pro Spieltag gilt. 60 Minuten für die ersten 40 Züge sowie 10 Minuten für den Rest plus 30 Sekunden Inkrement je Zug. „Dafür war höchste Turnierkondition erforderlich, und die Erholungsphase zwischen den Spielen war nur kurz“, fasste der Initiator der Veranstaltung Malte Hentrop den Ablauf zusammen. Hentrop ist zugleich Turnierleiter bei den gastgebenden Findorffer Schachfreunden.

pdfFindorffer_Schachtag_2019.pdf

Findorffer_Schachtag_Turniertabellen_2019neu.pdf

 

32 TeilnehmerInnen sind voll! Es werden ausnahmslos keine weiteren TeilnehmerInnen mehr aufgenommen.

SG FinWest

Samstag 17. August

Hiermit sind alle Erwachsenen und jugendlichen Spieler (ab 16 Jahren) des SK Bremen-West und der Findorffer SF eingeladen, an unserer diesjährigen gemeinsamen kleinen Radtour teilzunehmen.

Die Bremen-Westler und Findorffer, die in Oslebshauser Nähe wohnen, fahren um 15:00 zum Vereinshaus Findorff. Dort ist für die Findorffer um 15:30 Treffen, sodass es für alle ohne große Pause um 15:45 weitergehen kann. Im gemütlichen Tempo fahren wir gemeinsam zum direkt an der Wümme liegenden Gasthaus Dammsiel und wollen uns dort zunächst bei klassischer bürgerlicher Küche an den für uns reservierten Tischen stärken. Im Anschluss soll noch Zeit bleiben, zum Klönen, Schach spielen, Skat kloppen oder was uns noch so einfällt. Die Abfahrtszeit ist als Richtwert zu verstehen und kann sich je nach Wetter, Lust und Laune in beide Richtungen verschieben. Wer früher zu Hause sein muss, fährt früher los.

Die Findorffer Schachfreunde laden auch in diesem Jahr wieder zum Open-Air-Blitzschach in den Biergarten „Port Piet“ am Findorffer Torfhafen ein.
Der Termin:
Mittwoch, den 26. Juni ab 19 Uhr, Ende ca. 22 Uhr

Mitmachen kann jede(r), der (oder die) Lust zum Blitzschach hat. Der genaue Spielmodus hängt von der Zahl der Teilnehmer ab. Die Teilnahme ist gratis. Sollten Gewitter, Hagel und Sturm dazwischenfunken, findet das Turnier ab 20 Uhr im Vereinshaus in der Hemmstraße der 240 statt.

Unterkategorien